Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


grundlagen:teilnehmer:haendler
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf del.icio.us
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Digg
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Furl
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Reddit
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Ask
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Google
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Netscape
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Technorati
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Facebook
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Newsvine
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Twitter
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf myAOL
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Slashdot
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Mister Wong

Händler im E-Commerce

Händler Händler im E-Commerce lassen sich unterscheiden in „Pure-Internet“-Anbieter, sprich Händler die ausschließlich einen virtuellen Shop besitzen, sowie in Multi-Channel-Händler, die neben ihrer Internetpräsenz auch Ladengeschäfte besitzen.

Status Quo

Für deutsche Unternehmen wird der Handel von Waren und Dienstleistungen über Online-Marktplätze zunehmend wichtiger. Neben dem stationären Einzelhandel betreiben circa 50.000 Einzelhändler zusätzlich Online-Shops. Mithilfe des Umsatztreibers Online-Handel soll den rückläufigen Einnahmen im Einzelhandel (ein Minus von circa 2% in 2009) entgegengewirkt werden.1)

Gemäß der Studie „Western European Online Retail Forecast, 2009-2014“ des amerikanischen Marktforschungsunternehmen Forrester Research Inc. belaufen sich die deutschen E-Commerce-Ausgaben der Konsumenten im Jahr 2009 auf 17,3 Milliarden Euro. Der Prognose zufolge wird der Umsatz auf 27,2 Milliarden Euro im Jahr 2014 steigen.2)

Vor- und Nachteile für Online-Händler

Globale Präsenz, Gewinnung von Kundendaten sowie Cross- und Up-Selling Möglichkeiten sind unter anderem als Vorteile der Pure-Internet-Händlern zu bewerten. Hingegen zählen der hohe technische Aufwand, die Abhängigkeit von Google und der Wettbewerb mit branchenfremden Anbietern zu den Risiken der Pure-Internet-Händler.

Multi-Channel-Händler erzielen aus Handelssicht unter anderem Vorteile durch die Steigerung der Kundenreichweite, der erhöhten Marktabdeckung und den Imagegewinn samt Marktverjüngung. Kannibalisierungseffekte, Kontrollverluste und gestiegene Aufgabenkomplexität sind einige der Schwierigkeiten, die Multi-Channel-Händler überwinden müssen.3)

Erfolgsfaktoren für E-Commerce Händler

Insgesamt acht Erfolgsfaktoren im E-Commerce konnten in einer Studie, die 129 Erfahrungsberichte aus unterschiedlichen Online-Handelsunternehmen, 102 internationale Best Practice Case Studies und 145 Expertengesprechen und Erfahrungen aus 15 Beratungsprojekten berücksichtigt, identifiziert werden:

  1. Shop-Attraction & Selling-Proposition: Die E-Commerce-Shops der herausragenden Händler verfügen über eine einzigartige Anziehungskraft und ein differenziertes Leistungsversprechen.
  2. Social-Targeting & Societing: Nutzung von Communities und Social Media Plattformen, um Kundenpotenziale zu erschließen und auszuschöpfen
  3. Service- & Search Solutions: „Schnelligkeit vor Perfektion“ - Selbstbedienungs-, Service- und Suchlösungen reduzieren die zeitlichen und finanziellen Aufwendungen aus Kundensicht.
  4. Singularity-focused-Customization & Personalization: Dem zunehmenden Individualisierungstrend der Kunden kann durch innovative Marketingmaßnahmen und neue technische Möglichkeiten entsprochen werden.
  5. System- & Supply-Chain-Excellence: Zentraler Erfolgsfaktor ist ein nachhaltiges Komplexitätsmanagement, das eine schnellstmögliche Abwicklung ohne Abstriche im Leistungsumfang sicherstellt.
  6. Security-Standards & -Reputation: Aufgrund der Anonymität im Internet und weltweiten Zugriffsmöglichkeiten, fragen sich Kunden vor allem bei weniger bekannten Anbietern, ob dessen Angebot hinsichtlich Bezahlsicherheit und Flexibilität, Datenschutz sowie AGBs als seriös einzuschätzen ist.
  7. Supplement- & Support-Channel-Strategy: Weitere Absatz- und Kommunikationskanäle neben dem Internet bieten zusätzlichen Mehrwert, da der Kunde zunehmend nach Channel-Hopping-Möglichkeiten verlangt
  8. Sourcing-Concept & Strategic Alliances: Einerseits zwingt E-Commerce zur Kooperation, um den Flexibiltätsanforderungen des Internets gerecht zuwerden, anderseits verlangt er eine Category-Alleinstellung.

Es gibt kaum einen Händler, der allen acht Erfolgsfaktoren gerecht wird. Herausragend ist das Unternehmen Zappos.com, das mindestens sieben dieser Erfolgsfaktoren umsetzt. Erfolgreiche E-Commerce-Händler besitzen zumeist mehr als 50 Prozent dieser Merkmale.4)

Nachgefragte Warengruppen im E-Commerce

Laut der Analyse des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (BVH) wurde in den Jahren 2008 und 2009 am meisten Umsatz in der Warengruppe „Bekleidung/ Textil/ Schuh“ erzielt, gefolgt von der Warengruppe „Medien, Bild- und Tonmaterial“. Rang 3 belegt die Warengruppe „Unterhaltungselektronik/ Elektronikzubehör“. Gemäß des BVH sind die Umsätze, die durch elektronischen Handel erzielt werden, von 2008 auf 2009 um 6,4 Prozent gestiegen, wohingegen Umsätze, die im gleichen Zeitraum durch telefonische oder schriftliche Bestellungen generiert werden, um 5,6 Prozent gesunken sind.5)

Ausblick

Zukünftig werden sich auch Social-Media-Plattformen, die sich bereits als Marketing- und Werbeplattform etabliert haben, verstärkt als Vertriebskanäle durchsetzen. Schon 2008 konnten Händler ihre E-Commerce-Angebote auf Facebook und MySpace innerhalb ihrer Seiten einbinden. Twitter und LinkedIn verfügen noch nicht über dementsprechende Applikationen.6)

Hinsichtlich der Frage, ob Multi-Channel-Händler oder Pure-Internet-Händler erfolgreicher im E-Commerce sein werden, liefert eine empirische Studie zum Multi-Channel-Retailing aus dem Jahr 2005 folgende Erkenntnisse:

  • Die Umsätze im Ladengeschäft blieben meist konstant, die Online-Umsätze wuchsen hingegen
  • Die Kundentreue bleibt online und offline bei den meisten Unternehmen unverändert
  • ROI steigt im Online-Shop bei 43,3% der Unternehmen; bei 32,2% der Händler steigt der ROI im Ladengeschäft
  • Die durchschnittliche Einkaufssumme ändert sich kaum im Laden, steigt aber bei 56,7% der Händler im Online-Shop
  • Die Kauffrequenz nimmt sowohl im Ladengeschäft (ca. ein Drittel) als auch im Online-Shop zu (ca. 40%)

Die Gewinner des Online-Handels werden demnach die Multi-Channel-Händler sein, da sie im Gegensatz zu den Pure-Internet-Händlern durch die Kombination von Online und Offline Aktivitäten das Channel Hopping als echten Kundenmehrwert anbieten können.7)

1)
Rodenkirchen, Sonja. Umsatzprognose für den Online-Handel 2010. 01.08.2010 http://www.ecc-handel.de/umsatzprognose_fuer_den_online-handel.php#90058201.
2) , 5)
Keddo, Sammar/Rodenkirchen, Sonja. Positiver Blick in die Zukunft des europäischen E-Commerce-Marktes. 01.08.2010 http://www.ecc-handel.de/umsatzprognose_fuer_den_online-handel.php#90058201.
3)
Heinemann, Gerrit. Der neue Online-Handel. Erfolgsfaktoren und Best Practices. Wiesbaden: Betriebswissenschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, 2009. S. 110ff
4)
Heinemann, Gerrit/Haug, Andreas. Web-Exzellenz im E-Commerce. Innovation und Transformation im Handel. Wiesbaden: Betriebswissenschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, 2009. S.12ff
6)
o.V. Händler verkaufen direkt über Facebook. 01.08.2010 http://www.channelpartner.de/handel/ecommerce/291734/.
7)
Heinemann, Gerrit. Der neue Online-Handel. Erfolgsfaktoren und Best Practices. Wiesbaden: Betriebswissenschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, 2009. S. 12ff
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf del.icio.us
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Digg
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Furl
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Reddit
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Ask
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Google
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Netscape
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf StumbleUpon
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Technorati
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Live Bookmarks
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Yahoo! Myweb
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Facebook
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Newsvine
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Yahoo! Bookmarks
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Twitter
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf myAOL
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Slashdot
  • Bookmark "Händler im E-Commerce" auf Mister Wong
grundlagen/teilnehmer/haendler.txt · Zuletzt geändert: 2010/08/12 08:51 (Externe Bearbeitung)

E-Commerce Wiki ist unter einer Creative Commons Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Deutschland Lizenz veröffentlicht.
Weitere darüber hinausgehende Einschränkungen finden Sie in unserer Lizenz.

English E-Commerce Wiki | RSS zu letzten Änderungen | Impressum | Provided by DataRoxx